Fokus

Francesca Mascha Klein ist Volljuristin und seit Juni 2020 bei ClientEarth im Bereich Energie- und Umweltrecht tätig. Der Schwerpunkt ihrer Arbeit liegt darin, den Kohleausstieg in Deutschland mit rechtlichen Mitteln voranzubringen.

Erfahrung

Zuvor arbeitete sie bei der Internationalen Liga für Menschenrechte und beim Institut für Klimaschutz, Energie und Mobilität.  Sie war Praktikantin bei BÜNDNIS 90/ DIE GRÜNEN im Bundestag und Europäischen Parlament, sowie bei der Heinrich-Böll-Stiftung in Tel Aviv.

Ausbildung

Rechtswissenschaften studierte sie in Berlin und absolvierte ihr Referendariat am Oberlandesgericht Karlsruhe mit einer Station beim European Center for Constitutional and Human Rights (ECCHR). Sie engagierte sich als Freiwillige in unterschiedlichen Bereichen, beispielsweise bei einem Aufforstungsprojekt in Brasilien und als Rechtsberaterin bei Seawatch.

Bei ClientEarth bin ich Zugleich Juristin und Aktivistin, indem ich mit dem Recht als Werkzeug einen positiven Beitrag in der Welt leiste.

Francesca arbeitet an